Laxtener TT-Oldies gehören zu den fünf besten Mannschaften Niedersachsens

von links: Atze Storm, Alwin Büscherhoff, Kalle Schuhmann, Reinhold Fickers
von links: Atze Storm, Alwin Büscherhoff, Kalle Schuhmann, Reinhold Fickers

Mit etwas Besonderem hat die Tischtennisabteilung zum 100jährigen Bestehen unseres Vereins beigetragen, nämlich mit der Teilnahme einer Ü 70-Mannschaft am Punktspielbetrieb in der höchsten Spielklasse Niedersachsens, der Niedersachsenliga Senioren 70.

 

Diese Staffel setzte sich aus den Vereinen: SV Eintracht  Nüttermoor, TSV Thiede, SG Oste/Oldendorf, TSV Luthe, TSG Hatten-Sandkrug, TSV Lunestedt, VfL Salder und Olympia Laxten zusammen.

 

Mit Ausnahme unseres Vereins mit nur 4 Laxtener Spielern hatten alle anderen Staffelvereine 5 bis 9 Spieler in ihrer Aufstellung und sich darüber hinaus als Spielgemeinschaft mit Spielern von anderen Vereinen verstärkt. Aber unsere Oldies, denen wohl keiner der anderen Staffelvereine auch nur einen Punkt zugetraut hatten, haben eine tolle Saison gespielt!

 

Nach dem überraschend guten Abschneiden beim ersten Blockspieltag im Februar in Salzgitter-Thiede mit einem sensationellen 10:0 Auftaktsieg gegen den VfL Salder, einem weiteren klaren 7:3 Erfolg gegen die TSG Hatten-Sandkrug und einer vom Spielverlauf viel zu hohen 2:8 Niederlage gegen den TSV Lunestadt folgte Anfang April eine erwartete 2:8  Niederlage gegen die „Ostfrieslandauswahl“ des SV Eintracht Nüttermoor, verstärkt durch Spieler vom TuS Dangastermoor und TuS Zetel.

 

Mit zuvor nicht erwarteten 4:4 Punkten musste unsere Mannschaft zum Saisonabschluss am 27. April in Nüttermoor beim Bockspieltag die letzten 3 Punktspiele gegen die  ebenfalls klar favorisierten starken Mannschaften von SG Oste/Oldendorf, TSV Luthe und TSV Thiede bestreiten.

 

Beim unglücklichen 4:6 gegen den Spitzenreiter und späteren Staffelsieger Oste/Oldendorf wäre ein Unentschieden verdient gewesen. Dieses gab es dann im zweiten Spiel beim 5:5 gegen den TSV Luthe. Im abschließenden dritten Spiel des Tages erreichten unsere Oldies einen überraschenden, aber hochverdienten 7:3 Erfolg gegen den TSV Thiede, verstärkt mit einem Spieler vom TSV Grasleben und mit Rudi Gansberg, dem deutschen Doppelvizemeister von Grün-Weiß Vallstedt, der übrigens sowohl im Doppel als auch in den beiden Einzelspielen gegen unsere Aktiven das Nachsehen hatte.

 

Einen „Sahnetag“ erwischte Mannschaftsführer Atze Storm. Er blieb mit 6:0 Siegen im Einzel und 3:0 Siegen im Doppel in allen drei Begegnungen als einziger Spieler des gesamten Blockspieltages ungeschlagen.

 

Damit haben unsere Senioren -völlig  überraschend für die TT-Fachwelt- die Saison mit dem ausgeglichenen Punktekonto von 7:7 abgeschlossen und es geschafft im Jubiläumsjahr des SV Olympia Laxten zu den fünf besten Mannschaften Niedersachsens zu gehören.

Darüber hinaus ist unseren Senioren ein einmaliger Rekord nicht mehr zu nehmen, der 10:0-Auftaktsieg im ersten Punktspiel gegen den VfL Salder. So klar hat in der gesamten Spielsaison keine andere Mannschaft gewonnen.

Beachtenswert auch die Bilanz des Doppels Kalle Schuhmann/Atze Storm mit 5:2 Siegen als zweitbestes Doppel aller Staffelvereine. Und im Einzel belegten gleich zwei Spieler unseres Vereines in den Bilanzen der insgesamt 41 Spieler einen Platz unter den besten Fünf: Atze Storm 11:3 und Reinhold Fickers 10:4.