15 junge und ein altes Talent mit tollen Leistungen bei der Kreisrangliste

Die B-Schüler Marian Schupe und Marlon Magga
Die B-Schüler Marian Schupe und Marlon Magga

Eine erfolgreiche Kreisrangliste in Nordhorn überstrahlt die vergangene Woche. Zudem fanden auch noch 6 Punktspiele statt. Den Anfang macht aber natürlich die Kreisrangliste:

 

2 Trainer und 16 Spieler verbrachten ihren Samstag bei herrlichem Sommerwetter in der Nordhorner Sporthalle um unseren Verein würdig zu repräsentieren. Michael Kutowoj, Paul Weigold, Simon Penniggers (alle männliche Jugend), Bjarne Hüter, Tim Watermeier, Mischa van Norren, Moritz Schmidt, Tom Laschet, Noah Gels, Joel Rohlmann (alle Schüler A), Marian Schupe, Marlon Magga, Danny Schenk, Marcelino Eixler, Benjamin Gall (alle Schüler B), Alfred Storm (Herren 2) sowie Felix Timmer und Jochen Lager als Trainer waren die Auserwählten. Für Spitzenplatzierungen sorgten bei den A-Schülern Tim Watermeier (Platz 5) und Mischa van Norren (Platz 4), bei den "Herren 2" Alfred Storm (Platz 3) und bei den B-Schülern Danny Schenk (Platz 5) und Marlon Magga (Platz 2). Für die beiden ganz besonderen Glanzpunkte sorgten Simon Penniggers (Jugend) und Marian Schupe (Schüler B), die sich beide ungeschlagen den Kreisranglistensieg sichern konnten. Glückwunsch!!

 

Die Punktspiele im Kurzdurchlauf:

 

Die 2. Herren konnte Schüttorf mit 9:7 niederringen und sich den Klassenerhalt nun definitiv sichern. Nennenswerten Anteil daran hatte auch die 1. Herren, die parallel in Emslage spielte, auf Ersatzspieler aus der Zweitvertretung verzichtete und sich mit 4:9 geschlagen geben musste. 

 

Unsere Dritte musste eine Niederlage gegen Baccum einstecken (5:9), die aber kaum schmerzte. Für 2 Untschieden sorgten unsere Sechste (6:6 in Neuenhaus) und die 1. Jugend (5:5 gegen Dalum). Zu guter Letzt feierte die 1. Schüler in ihrem letzten Saisonspiel einen 7:3-Erfolg in Gildehaus/Bentheim und landet in der Endabrechnung auf Platz 4.

 

Ein paar Highlights warten noch in der kommenden Woche. Unsere 2. Schüler tritt beim entscheiden Spiel um den Meistertitel der Schüler-Kreisklasse in Meppen an. Sportlich unbedeutender sind dagegen die Spiele der Ersten und Zweiten am Samstag ab 15:00 Uhr bzw 16:00 Uhr, die aber unserem Saisonabschluss dienen und somit hoffentlich sehr gut besucht sind. Gerüchteweise wird Starkoch B.B. für kulinarische Weltklasse sorgen...das wird sich wohl niemand entgehen lassen wollen.