Julian Brand gewinnt 2. Auflage des "Päng..!!"-TT-Cups

Julian Brand, stolzer Sieger beim 2. "Päng..!!"-TT-Cup
Julian Brand, stolzer Sieger beim 2. "Päng..!!"-TT-Cup

Ein wichtiger Sieg unserer Vierten und der 2."Päng..!!"-TT-Cup sind die Highlights der zurückliegenden Woche.

 

Während sich am Mittwoch in der einen Hallenhälfte gleich 19 Teilnehmer um den Sieg beim "Päng..!!"-TT-Cup wetteiferten, spielte die Vierte in der anderen Hälfte in ihrem letzten Saisonspiel gegen Bawinkel. Das Turnier wurde wieder mit zugelosten Spielpaarungen unter kleiner Punktvorgabe durchgeführt, dieses Mal jedoch nicht nur im Einzel, sondern auch mit einigen Doppeln und zudem mit Sätzen bis 21. Am Ende setzte sich unser amtierender Boßelkönig Julian Brand vor Heiner Klaas und Marc Berning durch und gewann neben Ruhm und Ehre auch einen kleinen Gutschein.

 

Ähnlich zufrieden wie Julian war dann auch die Vierte, die Bawinkel mit 9:5 besiegen konnte. Mit 2 Einzelerfolgen im oberen Paarkreuz hatte Andreas Markus, der gerade seinen 2. TT-Frühling erlebt (der Erste war seine oft erwähnte Oberliga-Saison, bei der er sowohl in Hin- als auch Rückrunde ein Spiel gewinnen konnte), einmal mehr großen Anteil am Sieg. Ob die starke Rückrunde mit 14:6-Punkten nun zum direkten Klassenerhalt reicht, oder ob doch noch in der Relegation gespielt werden muss, entscheidet sich erst in 2 Wochen anhand des Ergebnisses zwischen Emlichheim und Nordhorn.

 

Auch die Fünfte konnte ihr letztes Saisonspiel mit 9:5 in Gauerbach siegreich gestalten und beendet die Saison auf einem soliden 5. Tabellenplatz.

 

Last and least unsere Erste: Beim mauen 3:9 in Wildeshausen lief wenig zusammen. Symptomatisch war die Niederlage von Alex Keller, der sein 2. Einzel mit 20:22 im 5. Satz verlor.