21 Teilnehmer bei den Minimeisterschaften

Unsere 21 Teilnehmer der diesjährigen Minimeisterschaften
Unsere 21 Teilnehmer der diesjährigen Minimeisterschaften

In dieser Woche stand mit den Minimeisterschaften das Highlight für die jüngsten Tischtennisspieler an. Zudem wurden noch die letzten Punktspiele des Jahres ausgetragen.

 

Am Freitag war es endlich so weit: Die Minimeisterschaften, der Abschluss unseres 5-wöchigen Schnupperkurses, fanden in unserer Halle statt. In den vorherigen 4 Wochen haben jeweils zwischen 20 und 30 Kinder unsere Sportart näher kennengelernt. Neben Geschicklichkeitsübungen mit Ball und Schläger, Übungen für die Zielgenauigkeit und vielem mehr, stand auch die Vorbereitung auf die Minimeisterschaften im Mittelpunkt. Die Chance, an einem ersten Wettkampf teilzunehmen, nahmen dann erfreulicherweise gleich 21 Spielerinnen und Spieler wahr:

 

Das Wichtigste vorweg: Alle 21 Kinder haben toll gespielt, waren am Ende glücklich und zufrieden mit dem Turnierverlauf und waren froh mitgemacht zu haben. Gespielt wurde in 3 Klassen: Eine Mädchenklasse und zwei nach Alter unterteilte Jungsklassen wurden ausgespielt.

 

Bei den Mädchen sicherte sich Alina die Goldmedaille vor Josefine und Mia. Glückwunsch!

 

Bei den Jungs (9 Jahre und älter) spielten mit Albin, Danil, Eduard, Jakob, Jamie, Jan, Luis und Till 8 Teilnehmer mit. Die Goldmedaille sicherte sich hierbei Jakob. Silber ging an Luis und Bronze an Jamie. Glückwunsch!

 

Bei den Jungs (8 Jahre und jünger) spielten Emil, Erin, Joris, Lasse, Leonit, Mathis, Mika, Ole, Mats und Paul mit. Gold ging an Lasse, Silber an Mika und Bronze an Mats. Glückwunsch!

 

Zu den Punktspielen des Wochenendes: Die 1. Jugend sicherte sich mit einem 10:0 über VfB Lingen verdient den Herbstmeistertitel in der Jugend-Kreisklasse (Link führt zur Tabelle). Luca Krämer, Bjarne Hüter, Tim Watermeier, Niklas Sehring und Michael Kutowoj spielten allesamt überragenden Bilanzen. Glückwunsch zur tollen Hinrunde! 

 

Die 1. Schüler siegte mit 7:3 in Jever und belegt damit Platz 4 nach der Hinrunde in der Schüler-Bezirksliga

 

Die 1. Herren gewann zum Abschluss der Hinserie mit 9:5 gegen Emslage und steht damit auf Platz 3 der Bezirksoberliga.

 

Für die Zweite steht nach einem 2:9 in Oesede aktuell Platz 6 in der Bezirksliga zu Buche.

 

Bitter lief es für unsere Vierte: Nordhorn musste man sich nach einer 4:3-Führung 4:9 geschlagen geben. Noch ärgerlicher lief es in Bawinkel: Trotz einer 6:2 Führung ging das Spiel noch mit 7:9 verloren. Aktuell steht man auf Abstiegsplatz 9 in der 2. Bezirksklasse und hat noch ein hartes Stück Arbeit im nächsten Jahr vor sich, um den Klassenerhalt doch noch zu sichern.