Schnupperkurs erfolgreich fortgesetzt

In der vergangenen Woche haben wir unseren Schnupperkurs erfolgreich fortgesetzt und zudem fanden 9 Punktspiele statt.

 

Am Freitag fand von 15:00-16:30 Uhr unser zweites Schnuppertraining statt. Die Resonanz war mit 25 Kindern wieder sehr gut. Im Mittelpunkt standen auch diesmal wieder die verschiedenen Aufgaben des "Smilie"-Zettels, die die Teilnehmer schon sehr gut hinbekommen. In der kommenden Woche wird dann zusätzlich noch mit der Vorbereitung auf die Minimeisterschaften (8. Dezember ab 15:00 Uhr) begonnen. Möglich ist ein solcher Schnupperkurs nur mit vielen Helfern und Trainern, daher auch diesmal ein großes Dankeschön an alle Trainer vom Freitag: Max Podeswa, Marlon Magga, Joel Rohlmann, Danny Schenk, Max Hollenkamp, Jannes Veen, Paul Schröder, Phillip Claas und Jochen Lager.

 

Punktspiele gab es in der vergangenen Woche auch wieder einige. Besonders erfolgreich war dabei der Mittwoch: Vierte und Fünfte trugen zeitgleich ihre Heimspiele aus. Die Vierte sammelte mit einem 9:4 gegen Bentheim/Gildehaus 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg und parallel besiegte die Fünfte Freren mit 9:2. 2 Tage später legte die Mannschaft um Kapitän Stefan Manning noch mit einem 9:7 über Gauerbach nach. Für den vierten Laxtener Sieg sorgte dann noch unsere 3. Schüler, die mit 8:2 in Lohne siegte und damit ihre Tabellenführung verteidigen konnte.

 

Die weiteren (nicht ganz so erfolgreichen) Spiele: Die Erste spielte 8:8 in Essen (Dank an Andreas Schütte, der als Ersatzspieler aus der Vierten einsprang und einen Punkt zum Unentschieden beisteuerte), die Zweite spielte ebenfalls Unentschieden (8:8 in Schüttorf) und Niederlagen gab es für die Vierte (0:9 in Altenlingen), die Fünfte (1:9 gegen Biene) und die Sechste (0:7 in Schüttorf).