Schnupperkurs liegt vor uns, Ehrungen und 6 Spiele hinter uns

In Kürze startet unser diesjähriger Schnupperkurs. Zudem wurden unsere Spieler des Jahres nun offiziell geehrt und wir dürfen uns über 5 Siege bei nur einer Niederlage freuen.

 

Auch dieses Jahr bieten wir wieder einen Schnupperkurs für Kinder der Klassen 2-4 an. Vom 10.11.2017 an findet an 4 Freitagen von 15:00-16:30 Uhr unser Schnuppertraining statt. Am 08.12.2017 gibt es dann als Abschluss die Minimeisterschaften. Das Training ist für Kinder gedacht, die bisher selten oder noch nie Tischtennis gespielt haben und gerne mal ausprobieren möchten. Alle Infos hierzu sind rechts als Download unterhalb von "Nächster Termin" zu finden. Die letzten Jahre haben jeweils ca. 20 Grundschüler dieses Angebot angenommen und unseren Sport kennengelernt. Über den diesjährigen Start wird dann an dieser Stelle in der nächsten Woche berichtet.

Unsere Spieler des Jahres mit ihrem Ehrenpreis
Unsere Spieler des Jahres mit ihrem Ehrenpreis

In der vergangenen Woche stand neben 6 Punktspielen auch die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins an. Unsere Spieler des Jahres Simon Penniggers (Nachwuchs) und Axel Sehring (Herren) wurden hierbei ausgezeichnet. Glückwunsch euch beiden!!

 

Die einzige Niederlage der Woche gab es am Samstag für unsere Dritte beim wenig überraschenden 1:9 gegen Emsbüren. Zwei Tage vorher hatte man dafür Lohne mit 9:3 besiegt. Nach diesen beiden Spielen ist die Dritte als erste Laxtener Mannschaft bereits mit der Hinrunde fertig. Nach der guten Serie mit 9:9 Punkten sieht es gut aus mit dem anvisierten Klassenerhalt. Matze Rohlmann, Marc Berning, Volker Verhall, Marius Brand, Andreas Markus, Christopher Ahlers und Andreas Schütte überzeugten dabei vor allem durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung. Ein Sonderlob verdient sich noch Volker Verhall, der als einziger Spieler alle Spiele seiner Mannschaft bestritt.

 

Einen Überraschungserfolg feierte unterdessen unsere Zweite. Tabellenführer Dissen um Ü75-Doppel-Weltmeister und Einzel-Vizeweltmeister Dieter Lippelt konnte mit 9:6 bezwungen werden. ausschlaggebend war eine gute Mannschaftsleistung, bei der jeder Spieler für mindestens einen Punkt sorgte. Mit 7:3 Punkten läuft die Saison bisher sehr rund.

 

Sehr rund läuft es auch weiterhin beim Nachwuchs. Die 1. Schüler besiegte Harderberg mit 8:2 und liegt mit 8:2 Punkten auf Platz 2 der Schüler-Bezirksliga. Noch besser steht die 3. Schüler da, die nach einem starken 8:2 über Lohne ihre Tabellenführung festigen konnte.

 

Last but not least: Das starke obere Paarkreuz Eugen Scherer und Tobias Scheipers war gegen Emlichheim nicht zu bezwingen und führte unsere Sechste so zu einem 7:5-Sieg. Glückwunsch!!