Simon und Axel sind unsere Spieler des Jahres und unser Nachwuchs wurde geehrt

Unsere 15 Teilnehmer (immerhin 14 wurden gut getroffen) beim Abschluss des Nachwuchses inklusive unserem Nachwuchsspieler des Jahres Simon Penniggers (vorne links)
Unsere 15 Teilnehmer (immerhin 14 wurden gut getroffen) beim Abschluss des Nachwuchses inklusive unserem Nachwuchsspieler des Jahres Simon Penniggers (vorne links)

 

In der vergangenen Woche standen die Abteilungsversammlung mit der Wahl der Spieler des Jahres 2017 und eine Ehrung für unseren Nachwuchs an. Zuerst zu unseren Spielern des Jahres:

 

Die Abteilungsversammlung dient vor allem einem kurzen Rückblick auf die vergangene Saison, der Klärung der Aufstellung der kommenden Saison und der Wahl der Spieler des Jahres (anklicken für die Übersicht aller bisherigen Spieler des Jahres unserer Abteilung). Drei Personen verdienen an dieser Stelle besondere Erwähnung: 

  • Berna Bülte: Ihr großes Engagement beim Losverkauf hilft unserer Abteilung seit vielen Jahren enorm weiter. Vielen, vielen Dank (an unsere Spielerin des Jahres 1990) dafür, Berna!
  • Simon Penniggers: Simon wurde von den Trainern zum Nachwuchsspieler des Jahres 2017 gewählt. In dieser Saison hat er u.a. die Bezirksendrangliste der C-Schüler gewonnen, den 5. Platz bei der Landesrangliste und den 3. Platz bei den Landesmeisterschaften erreicht und eine Bilanz von 27:0 in der Kreisliga Jugend gespielt. Nach dieser großartigen Saison war die Wahl zum Spieler des Jahres nur folgerichtig. Glückwunsch dazu, Simon!
  • Axel Sehring: Bei den Erwachsenen wurde Axel zum Spieler des Jahres gewählt. Der Kapitän der 2. Herren hat nicht nur mit starken Leistungen am Tisch überzeugt, sondern auch als Getränkewart für die gute Moral seiner Mannschaft gesorgt und so maßgeblich zum Klassenerhalt beigetragen. Dass ihm gelegentlich das Zuschauerbier ausgegangen ist zeigt, dass auch er nur ein Mensch ist ;)

 

Für den Nachwuchs stand zudem das letzte Highlight vor den Sommerferien an. Die Grafschaft führt seit vielen Jahren ein Ehrung aller Meister des Nachwuchses auf Kreisebene durch und verbindet dies mit zusätzlichen Aktivitäten. Im Zuge der Verschmelzung mit dem Emsland sind wir nun zum zweiten Mal ebenfalls dabei.

 

In diesem Jahr stand bei herrlichem Wetter eine Kanutour auf der Ems auf dem Programm, die bei allen Teilnehmern für Begeisterung sorgte. Anschließend wurde gegrillt und alle Meister wurden geehrt und erhielten einen Pokal. So auch unsere B-Schüler-Mannschaft mit Marlon Magga, Marian Schupe, Marcelino Eixler, Justus Lenger, Danny Schenk, Max Podeswa und Tom Laschet. Glückwunsch!