Vorbildliche Trainingsbeteiligung unseres Nachwuchses

B-Schüler weiter ungeschlagen
B-Schüler weiter ungeschlagen

Neben dem Rückblick auf die 7 Punktspiele der vergangenen Woche hat sich unser Nachwuchs noch ein Sonderlob verdient. Damit soll auch begonnen werden:

 

32 Spieler im Alter von 8 bis 17 Jahren erlernen derzeit das Tischtennisspielen in unserem Nachwuchstraining an 1 bis 3 Trainingseinheiten pro Woche. Im gesamten Januar nahmen diese Spieler durchschnittlich beeindruckende 85% ihrer Trainingseinheiten wahr, fehlten also nur etwa bei jedem siebten Training und haben gemeinsam etwa 600 Stunden Training absolviert. Freitags ist dabei mit durchschnittlich 25 Spielern am meisten los gewesen. Echt klasse, weiter so!!!

 

Gespielt wurde auch: 4 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Bei der B-Schüler-Mannschaft feierte Danny Schenk dabei einen starken Punktspieleinstand: Sowohl im Doppel an der Seite von Marlon Magga als auch in seinen beiden Einzeln gab Danny nicht einmal einen Satz ab und verhalf seiner Mannschaft so zu einem 9:1-Sieg über Gildehaus. Damit sind unsere B-Schüler weiter verlustpunktfrei.

 

Ebenfalls erfolgreich war die 1. Jugend. Ersatzverstärkt durch Tim Watermeier, der 2 Einzelerfolge beisteuerte, gelang ein 7:3-Sieg in Bentheim und die Tabellenführung konnte gefestigt werden.

 

Die 2 Niederlagen gab es für unsere 1. Schüler und die 2. Jugend. Für die 1. Schüler gab es eine, wenn auch nicht in der Höhe, erwartete Niederlage gegen Bawinkel (0:10).

 

Die 2. Jugend musste -trotz dreier Einzelerfolge von Simon Penniggers- eine bittere 4:6-Niederlage gegen Gauerbach hinnehmen.

 

Dafür blieben unsere Herren bei ihren 3 Spielen ohne Niederlage. Die Fünfte siegte mit 9:5 in Spelle und die Sechste lieferte mit 3:1 Punkten ihr bisher bestes Wochenende der Saison ab. Nach dem 8:8 in Brandlecht-Hestrup und dem 9:6 in Nordhorn liegt die Mannschaft um Kapitän Stefan Manning mit 7:15 Punkten im unteren Mittelfeld.