Zweite mit kleinem Befreiungsschlag

Unsere 2. Herren konnte in Bentheim punkten
Unsere 2. Herren konnte in Bentheim punkten

9 Punktspiele haben unsere Mannschaften vergangene Woche absolviert. Mit wichtigen 3:1 Punkten hat die Zweite dabei erste kleine Schritte Richtung Klassenerhalt gemacht. Außerdem haben wir das 2. von 4
Schnuppertrainings durchgeführt.

Nachdem beim ersten Schnuppertraining 21 Teilnehmer mitgemacht haben, waren es diesmal 19. Erfreulich dabei ist, dass neben ein paar neuen Gesichtern der Großteil der Teilnehmer des ersten Trainings auch wieder
den Weg zu uns gefunden hat. Im Fokus stand die Bewältigung verschiedener Geschicklichkeitsaufgaben mit Ball und Schläger, wie Tippeln oder Balancieren des Balles und verschieden Übungen zur Zielgenauigkeit, wie z.B. das Umschießen von Becherpyramiden am
Ballroboter. Außerdem wurde mit der Vorbereitung auf die Minimeisterschaften, die am 18. November stattfinden werden, begonnen.

Bei den Punktspielen stand besonders unsere Zweite unter Druck. Ein Sieg bei Bentheim, die ebenfalls im Tabellenkeller stehen, war beinahe Pflicht. Sicherlich auch dank Fanunterstützung vor Ort, gelang dies auch problemlos mit 9:3. Beim zweiten Spiel in Emslage war das Fehlen der gegnerischen Nummer 1 Christoph Schepers, vielleicht bester Spieler der gesamten Liga, eigentlich eine Steilvorlage für den zweiten Sieg. In einem hart umkämpften Spiel, bei dem der Jüngste der Mannschaft, Adrian Oldiges, als einziger Laxtener beide Einzel gewinnen konnte, ging es über die volle Distanz. Der Gewinn aller 4 Fünfsatzspiele zeugte dabei von großer Nervenstärke und so war die Punktteilung beim 8:8 wohl eher
Punktgewinn als -verlust. Mit 4:10 Punkten liegt man aber immer noch auf einem Abstiegsplatz.

Besser sieht es da schon bei der Dritten aus. Gespielt wurde zwei Mal, jeweils wieder mit reichlich Ersatz. Trotz der ersten Verlustpunkte (5:9 in Schüttorf) konnte die Tabellenführung aufgrund eines Erfolges über Bawinkel (9:6) mit 12:2 Punkten verteidigt werden.

Die Fünfte ging ebenfalls mit einem Sieg (9:4 gegen Gauerbach) und einer Niederlage (5:9 in Emsbüren) aus dem Wochenende und steht mit 4:2 Punkten auf Platz 2 der Kreisliga.

Den ersten Punktgewinn der Saison feierte unsere 6. Herren. 8:8 hieß es in Hoogstede und die rote Laterne konnte vorerst abgegeben werden.

Weiterhin stark spielt unser Nachwuchs. Mit einem 9:1 über Gauerbach festigte unser 1. Schüler ihren dritten Tabellenplatz, während unsere B-Schüler, allesamt erst seit gut einem Jahr aktiv, auch weiterhin
keinem Gegner eine Chance lassen (10:0 gegen Emlichheim).