Zweite mit erstem Lebenszeichen, Vierte und Nachwuchs stark

Unsere B-Schüler
Unsere B-Schüler

6 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen lautet die gute Bilanz der vergangenen Woche. Vor allem unser Nachwuchs wusste dabei mit 4 Siegen bei 4 Spielen zu überzeugen. Den Anfang soll aber ein gelungenes Comeback machen:

 

Wenn dem Tischtennisästheten beim Zuschauen in der Halle die Augen schmerzen kann das nur eins bedeuten: Axel Sehring ist zurück!

 

Nachdem die Zweite ihren Saisonauftakt bereits vergeigt hatte und auch ihr zweites Spiel am Mittwoch mit einem enttäuschenden 5:9 gegen Emsbüren beendete, musste etwas passieren. So gab im dritten Saisonspiel am Freitag gegen die Zweitvertretung aus Riemsloh der Kapitän Axel Sehring nach längerer Pause endlich sein Comeback. Eine geschlossen starke Mannschaftsleistung, bei der alle Spieler an mindestens einem Punkt beteiligt waren, bescherte beim 8:8 den ersten Punktgewinn der Saison. Axel konnte dabei als einziger Laxtener Akteur beide seiner Einzel gewinnen und siegte zudem im Doppel an der Seite von Marius Brand. Damit ist der erste kleine Schritt für den Klassenerhalt der Bezirksliga in einer 12er-Staffel mit 4 direkten Absteigern getan.

Deutlich besser ist die Vierte in die Saison gestartet. In Darme (9:4) und gegen Nordhorn (9:1) gelangen die Siege 2 und 3 und die Mannschaft darf sich vorerst mit 6:0 Punkten über die Tabellenspitze der 2.
Bezirksklasse freuen.

Gleiches gilt für die 1. Jugend: Nach einem 7:3 in Bentheim darf mit 6:0 Punkten die Tabellenführung bejubelt werden.

Und da aller guten Dinge 3 sind: Auch unsere Jüngsten, die B-Schüler-Mannschaft, stehen nach einem 9:1 über VfB Lingen mit 2 Siegen aus 2 Spielen auf Platz 1 der Tabelle.

Zudem konnte unsere 2. Jugend den ersten Saisonsieg feiern (6:4 gegen VfB Lingen) und die A-Schüler-Mannschaft sicherte sich den 2. Sieg im 3. Spiel (6:4 in Emsbüren).

Zu guter (bzw. schlechter) Letzt: Die Sechste verlor, trotz starker Mitte (Moritz Varel und Tobias Scheipers spielten zusammen 4:0), mit 6:9 in Neuenhaus und wartet nach 3 Spielen weiter auf den ersten Punktgewinn.

Am kommenden Wochenende steigt dann als letzte Laxtener Mannschaft auch unsere Erste in die Saison ein. Am Freitag geht es nach Papenburg und am Samstag um 16:00 Uhr zu Hause gegen Dissen. Parallel spielt ab 15:00 Uhr auch die Dritte, sodass sich das Zuschauen bei gleich 2 Heimspielen
sicher lohnt!