Besonderes Wochenende liegt hinter uns und noch größer wird das Nächste

Unsere 5. Herren spielt in diesem Jahr eine besonders erfolgreiche Saison
Unsere 5. Herren spielt in diesem Jahr eine besonders erfolgreiche Saison

Die vergangene Woche war vor allem für unsere Fünfte ein absolutes Hightlight. Und auch am kommenden Wochenende steht die Mannschaft um Kapitän Atze Storm im Fokus.

 

Außerdem wartet der Saisonabschluss der TT-Abteilung auf uns alle.

 

Begonnen werden soll mit der 5. Herren: Schwächelnde Baccumer und eine ganz starke Rückrunde lassen uns noch immer die Chancen auf die dritte Laxtener Meisterschaft. Mit Siegen gegen Spelle und VfB Lingen beendet die Mannschaft eine starke Rückrunde mit 13:1 Punkten. Großen Anteil daran hat Stefan Wieschebrock, der zur Rückrunde von der Vierten runter rutschte und mit 9:3 eine starke Serie im vorderen Paarkreuz ablieferte. Um nun die Saison mit dem Titel zu krönen ist man allerdings auf Schützenhilfe angewiesen. Bawinkel muss am Freitag mindestens eine Unentschieden gegen Baccum holen, um Laxten zum Meister zu machen. Doch auch, wenn das nicht passieren sollte, bleibt ein toller zweiter Platz.

 

Doch das wahre Highlight für die Fünfte war der Bezirkspokal in Hude. Stefan Wieschebrock, Michael Lager, Reinhold Fickers, der dankenswerterweise als Ersatzmann mitgefahrene Stefan Manning und Josef Lager als Unterstützung machten sich gemeinsam am Samstag auf den Weg. Wer sich für die Ergebnisse hierbei interessiert möge click-TT bemühen, entscheidend ist aber: Das Ticket zum Landespokalfinale wurde gelöst! Nächsten Sonntag geht es ins fast 300 km entfernte Gifhorn, wo die 4 Qualifizierten aus den Bezirken den Landespokalsieger unter sich ausmachen. Viel Erfolg wünscht die gesamte Abteilung!

 

Außerdem beendete die Zweite die Saison mit einem Sieg und einer Niederlage. Spitzenspieler Marius Varel und seine Teamkollegen spielten eine gute Saison, gerieten nie in Abstiegsgefahr und beenden die Spielzeit mit 19:17 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

 

Auch unsere Nachwuchsmannschaften sind durch. Ein Sieg in Emlichheim sicherte unserer 1. Schüler einen tollen dritten Tabellenplatz in der Kreisliga. Glückwunsch dazu an Simon Penniggers, Mischa van Norren und Kapitän Niklas Sehring.

 

Ebenfalls auf Platz 3 landet unsere 1. Jugend in der Jugend-Kreisliga. Zum Abschluss gab es ein 8:2 gegen Bentheim. Mannschaftsführer Marvin Kirchner, Adrian Gerdes, Luca Krämer und Phillip Claas sei eine dieser Stelle zu einer guten Saison gratuliert.

 

Unsere dritte Nachwuchsmannschaft, die 2. Schüler, hatte die Saison ja bereits vor einigen Wochen mit der Meisterschaft der Kreisliga-Schüler B beendet und somit für das Highlight in der starken Punktspielsaison unserer Jugendabteilung gesorgt.

 

Es fehlt noch unsere zweite Meistermannschaft: die 1. Herren. Bei der sportlich unbedeutenden 3:9-Niederlage in Niedermark sorgten Kalle Schuhmann mit einem 3:0 im Doppel an der Seite von Claus Hartdegen und Klaus Fietzek mit einem 3:0-Einzelerfolg für die erwähnenswerten Lichtblicke.

 

An dieser Stelle sei eine weiteres Mal auf das letzte Spiel unserer Spitzenmannschaft am kommenden Samstag ab 16:00 Uhr und den gleichzeitigen Saisonabschluss der Abteilung hingewiesen. Hierfür bitte bei Atze anmelden.