Erste vergrößert Vorsprung im Titelrennen

Unsere 1. Herren auf Meisterschaftskurs
Unsere 1. Herren auf Meisterschaftskurs

Eine ruhige Woche mit lediglich 5 Spielen liegt hinter uns. Überzeugen konnten hierbei vor allem die Ersatzspieler.

Im Rennen um die Meisterschaft der Bezirksoberliga konnte unsere Erste ihren Vorsprung auf 3 Punkte vergrößern. Konkurrent Belm-Powe hatte überraschend gegen die abstiegsgefährdeten Essener verloren und unserer Ersten so eine Steilvorlage gegeben. Diese wurde mit einem 8:8 in Hude jedoch nur teilweise genutzt. Starke Leistungen zeigten dabei die Ersatzspieler Marius und Julian Brand, die beide ein Doppel - an der Seite von Reinhard Bregen-Meiners bzw. Claus Hartdegen - und eines ihrer Einzel gewinnen konnten. Christian Bregen-Meiners und Alex Keller vergeigten ihr Eingangsdoppel, machten ihren Fauxpas aber mit drei
Einzelerfolgen und einem Fünfsatzerfolg im Abschlussdoppel wieder wett. Aufgrund schwächeln der Belmer (17:5 Punkte, 1:3 dabei in der Rückrunde) hat die 1. Herren (24:2 Punkte) die deutlich besseren Karten im Kampf um den Titel.

Unsere Vierte bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Beim 5. Unentschieden im 7. Spiel in Darme retteten die Ersatzspieler Michael Lager und Christian Lühn den Punkt. Zusammen wurde das Doppel gewonnen und 3 Punkte in den Einzeln beigesteuert. Mit 17:15 Punkten steht die
Mannschaft um Kapitän Alwin Büscherhoff auf einem guten Mittelfeldplatz.

Stark agierte die 5. Herren bei Tabellenführer SC Baccum. Der 9:3 Kantersieg bedeutete die erste Niederlage für allerdings ersatzgeschwächte Baccumer. In der extrem ausgeglichen Kreisliga steht
die Fünfte derzeit mit 10:8 Punkten auf dem 2. Platz.

Ebenfalls stark agierte die 1. Schüler in ihrem ersten Rückrundenspiel beim 9:1 in Dalum. Mit 12:4 Punkten steht die Truppe derzeit auf Platz 3 der Kreisliga, hat aber die zweitplatzierten Wilsumer fest im Blick (17:3 Punkte).

Etwas glücklos agierte die 1. Jugend. Beim 4:6 in Emlichheim gingen beide Fünfsatzspiele verloren. Mit 13:7 Punkten steht man auf Platz 3 der Kreisliga.