Klaus Fietzek feiert Comeback und 7 Spiele vergangene Woche

Unsere 2. Schüler gewinnt 7:3
Unsere 2. Schüler gewinnt 7:3

4 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage gab es diese Woche für unsere Mannschaften. Besonderes Augenmerk lag dabei auf Klaus Fietzek bei seinem ersten Pflichtspieleinsatz in diesem Jahrtausend.

Zur Rückrunde wurde Klaus, früherer Spieler unserer 1.Herren, nach über 20 Jahren Pause reaktiviert und an Position 3 in unserer 4. Herren in der 2. Bezirksklasse aufgestellt. Unsere Vierte war gleich dreimal im Einsatz
und startete mit einem starken 9:6 über Spelle am Mittwoch. Am Freitag war dann beim Debüt von Klaus ein weiterer Sieg gegen die bis dahin punktfreien Brandlecht-Hestruper anvisiert worden. Das gelang leider nicht, aber zumindest konnte unser Neuzugang einen Punkt zum 8:8 beitragen. Am Samstag waren die Erwartungen gegen den Tabellenzweiten aus Schüttorf deutlich geringer, aber das Ergebnis das Gleiche: 8:8. Einziger Laxtener Akteur, der an diesem Tag ohne Niederlage blieb: Klaus Fietzek. Gelungener Einstand! Tabellenstand: Platz 5 mit 13:13 Punkten in der 2.Bezirksklasse.

Keine Blöße gaben sich unsere Titelkandidaten. Sowohl die 1. Herren beim 9:5 über Tabellenschlusslicht Bawinkel als auch unsere 2. Schüler beim 7:3 gegen Emlichheim verteidigten ihre Tabellenführungen und sind somit weiter auf Kurs Meisterschaft.

Last but not least war unsere 6. Herren noch doppelt im Einsatz. Am Freitag überraschte die Truppe positiv beim 9:3 in Baccum, gegen die man im Hinspiel noch deutlich verloren hatte. Entgegengesetzt lief es in Altenlingen. Nach einem klaren Hinrundensieg musste man sich diesmal mit 3:9 geschlagen geben und verweilt so weiter im Mittelfeld.
Tabellenstand: Platz 4 mit 10:8 Punkten in der 1. Kreisklasse.