Ereignisreiche Woche mit Schnupperkurs, Bezirksmeisterschaften und 10 Punktspielen

Tim, Joel und Noah waren die Laxtener Starter der Bezirksmeisterschaften
Tim, Joel und Noah waren die Laxtener Starter der Bezirksmeisterschaften

Unser Schnupperkurs ist am Freitag erfolgreich gestartet. Gleich 21 Kinder der Klassen 2 bis 4 wollten unsere Sportart ausprobieren und waren mit Freude bei der Sache. Der Schnupperkurs findet auch an den nächsten 3 Freitagen von 15:00 bis 16:30 Uhr statt, bevor wir als Abschluss am 11. Dezember die Minimeisterschaften durchführen.


Einen Schritt weiter sind schon Tim, Joel und Noah, die Olympia Laxten bei den Bezirksmeisterschaften in Georgsmarienhütte würdig vertreten haben. Die Drei, die dieses Jahr ihre erste Punktspielsaison in der 2.Schüler spielen, waren in der Klasse der Schüler C am Start. Vordere Platzierungen saßen zwar erwartungsgemäß nicht drin, aber die wertvolle
Wettkampferfahrung hilft sicher beim Kampf um die Herbstmeisterschaft der bisher so erfolgreichen Punktspielsaison weiter.

Punktspiele gab es auch reichlich. Alle Herrenmannschaften sowie die Jugend waren im Einsatz, daher im Schnelldurchlauf:

Die Jugend tat sich schwerer als erwartet, gewann aber dank größerer Nervenstärke -alle drei Fünfsatzspiele wurden gewonnen- 6:4 in Bad Bentheim. Tabellenstand: Platz 3 mit 9:3 Punkten in der Jugend-Kreisliga.


Die 6. Herren hatte mit drei Spielen ein Mammutprogramm. Zwei Niederlagen gegen Baccum III (4:9) und Gauerbach (6:9) stand ein Sieg über Altenlingen II (9:4) gegenüber. Tabellenstand: Platz 4 mit 6:6 Punkten in der 1. Kreisklasse.

Die 5. Herren siegte mit 9:6 gegen Bawinkel III. Tabellenstand: Platz 3 mit 4:2 Punkten in der Kreisliga.

Die Vierte verlor knapp in Gildhaus (7:9) und verpasste einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Tabellenstand: Platz 6 mit 6:8 Punkten in der 2. Bezirksklasse.

Die 3. Herren trat zum Lokalderby beim ESV an. Mit einem 9:6-Sieg wahrte man sich alle Chancen auf die Herbstmeisterschaft vor dem wichtigen Duell am kommenden Samstag in Emsbüren. Tabellenstand: Platz 1 mit 13:1 Punkten in der 1. Bezirksklasse.

Die Zweite trat zum Koppelspiel in Essen und Ankum gegen zwei Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt an. Nach hartem Kampf musste man sich im ersten Spiel etwas enttäuschend mit 6:9 den Essenern geschlagen geben. Der verdiente 9:4-Sieg im Anschluss in Ankum ist daher umso höher einzuschätzen. Tabellenstand: Platz 7 mit 5:9 Punkten in der Bezirksoberliga.

Unsere 1. Herren reiste mit 2 Mann Ersatz zum ärgsten Verfolger um die Meisterschaft nach Belm. Zum Glück, wie sich im Nachhinein herausstellen sollte. Denn die beiden Ersatzspieler Florian Schöttmer und Marc Berning trugen satte 4 Punkte zum 8:8 bei und retteten so die Tabellenführung.
Tabellenstand: Platz 1 mit 13:1 Punkten in der Bezirksoberliga.