Überragende Laxtener Woche und ein historischer Sieg

Die 3. Herren punktete am Wochenende gleich doppelt
Die 3. Herren punktete am Wochenende gleich doppelt

Mit 7 Siegen aus 8 Spielen lässt sich auf eine überaus erfolgreiche Woche aus Laxtener Sicht zurück blicken. Mit dabei ein Erfolg, wie es ihn in der über 50-jährigen Abteilungsgeschichte wohl noch nicht gegeben hat. Aber der Reihe nach:

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Pokalspiele. Unsere 6.Herren - als einzige Mannschaft mit 2 Pokalmannschaften am Start - siegte mit der Zweitvertretung um Tobias Scheipers, Torben Marquardt und Klaus Kirchner ungefährdet mit 5:1 gegen Spelle und zog somit ins Viertelfinale ein.


Gleiches gelang auch der Pokalmannschaft der 5.Herren, die gegen die favorisierten Gäste aus Baccum 5:3 gewann. Felix Timmer, Michael Lager und der ungeschlagene Alfred Storm wirkten dabei mit.

Die ersten Punktspielauftritte gab es am Samstag für die 4. und 5.Herren. Die 5.Herren kam zu einem ungefährdeten 9:3-Sieg gegen dezimierte Biener und konnte sich mit dem hohen Sieg vorerst an die Tabellenspitze setzen. Unsere Vierte hatte deutlich mehr zu kämpfen und sah beim Stand von 1:6 in Bawinkel schon wie der sichere Verlierer aus. Doch mit 7 Siegen aus den folgende 8 Einzeln und erfolgreichem Abschlussdoppel konnte das Spiel noch zu einem 9:7 gedreht werden. Kalle Schuhmann, Andreas Schwänen und Ersatzmann Michael Lager konnten dabei jeweils beide Einzel gewinnen.

Die Dritte war gleich doppelt im Einsatz. Am Freitag ging es nach Wilsum. Ausschlaggebend für den knapen 9:7-Sieg war die perfekte Doppelbilanz von 4:0. Auch am Samstag wurde es gegen Schüttorf ähnlich spannend. Die Youngster Marius Brand und Adrian Oldiges konnten mit je 2
gewonnenen Einzeln ihre Mannschaft zu einem 9:6-Sieg tragen. Somit konnte die weiße Weste mit dem 3. Sieg im 3. Spiel gewahrt werden und die Tabellenspitze wurde nur knapp aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses gegenüber Union Lohne verpasst.

Auch unser Nachwuchs war wieder am Start. Die 1.Jugend musste die einzige Laxtener Niederlage der Woche hinnehmen. Beim 3:7 in Dalum erwischte Adrian Gerdes mit drei Einzelsiegen zwar einen Sahnetag, doch der Ausfall des weiterhin verletzten Mannschaftskapitäns Marvin Kirchner
konnte nicht kompensiert werden. Mit 2 Siegen aus den bisherigen 3 Spielen befindet sich die Mannschaft dennoch im Soll.

Zu guter Letzt noch Historisches: Unsere 2.Schülermannschaft konnte "das perfekte Spiel" abliefern und in Lohne mit 10:0 Spielen und 30:0 Sätzen gewinnen. Im Nachwuchsbereich wird seit dieser Saison nicht mehr nach dem Siegpunkt abgebrochen, sondern das System komplett durchgespielt. Und so fuhren Noah Gels, Michael Kutowoj, Joel Rohlmann und Tim
Watermeier den höchsten Sieg Abteilungsgeschichte ein (die "älteren" Abteilungsmitglieder mögen den Verfasser dieses Beitrags korrigieren, falls es Vergleichbares schon mal gegeben haben sollte). Die Tabellenführung konnte mit dem 4. Sieg aus 4 Spielen natürlich auch verteidigt werden.