1. Herren gewinnt Spitzenspiel

Souverän spielte unsere 1. Herren in Hude (v.l.: Marius Varel, Kevin Kurbjuweit, Alex Wedler, Robert Irimia, Eduard Beck, Alex Keller)
Souverän spielte unsere 1. Herren in Hude (v.l.: Marius Varel, Kevin Kurbjuweit, Alex Wedler, Robert Irimia, Eduard Beck, Alex Keller)

Am heutigen Sonntagnachmittag kam es zum Spitzenspiel in der Landesliga Weser-Ems zwischen TV Hude II und unserer 1. Herren. Bis zum heutigen Spiel führten beide Mannschaften mit jeweils nur einem Minuspunkt (Hinspiel 8:8) die Tabelle an. Beide Mannschaften waren sich bewusst, dass sich aller Voraussicht nach heute die Meisterschaft entscheidet.

 

Die knapp 20 mitgereisten Laxtener Fans, mit Rasseln und Tröten ausgestattet, unterstützten unsere 1. Herren lautstark von Beginn an. 

 

Alle 3 Doppel gingen über die volle Distanz. Marius und Robert gewannen ihr Doppel im Entscheidungssatz 11:9, Alex K. und Kevin 12:10. Somit gingen die Laxtener mit 2:1 in Führung. In den Einzel spielten die Laxtener sehr stark auf. Ein äußert sehenswertes Spiel lieferte Eduard Beck ab, der nach 0:2 Rückstand sein Spiel noch 3:2 gewinnen konnte. Am Ende hieß es dann 9:3 für Laxten. Mit diesem Ergebnis hatte niemand gerechnet, nicht mal die Laxtener.

 

Insgesamt wurde den ca. 70 Zuschauern, die für eine super Stimmung in der Huder Sporthalle sorgten, ein sehr sehenswertes Punktspiel geboten.

 

Unsere 1. Herren ist sich bewusst, dass mit dem heutigen Sieg die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Verbandsliga in greifbarer Nähe ist. Den Spielern ist aber auch klar, dass die Meisterschaft noch nicht endgültig gewonnen ist. Dazu müssen auch die 4 verbleibenden Punktspiele gewonnen werden.