Herzlich Willkommen auf der Homepage der Tischtennis-Abteilung des SV Olympia Laxten. Auf den folgenden Seiten sind viele Informationen rund um unsere Abteilung zu finden.

Mo

16

Apr

2018

Saisonabschluss und das fehlende "i-Tüpfelchen"

Belagerung des reichhaltigen Buffets
Belagerung des reichhaltigen Buffets

Die letzten Saisonspiele und unser parallel dazu gefeierter Saisonabschluss liegen hinter uns. Während der Saisonabschluss wieder mal eine gelungene Sache war, wurde die letzte Chance auf einen Laxtener Meister in dieser Saison dagegen leider vergeben.

 

Parallel zu den bedeutungslosen Spielen unserer Ersten (9:3 gegen Essen) und Zweiten (1:9 gegen Papenburg) feierte die Herrenabteilung am Samstag den Abschluss dieser Saison. Organisator Atze, Grillmeister Bernd, die Köchinnen Bea und Birgit und die ein oder andere zusätzliche helfende Hand hier und da sorgten dafür, dass der Rest der Abteilung es sich bei kühlem Bier, leckerem Fleisch, Schnittchen, Salat (von Maria, Shabbi, Kinga und Tobi)  und vielem mehr gut gehen lassen konnte. Satt, sitt und bei guter Stimmung wurde so bis in die Nacht gefeiert. Vielen Dank im Namen der gesamten Abteilung allen Helfern!!

 

Ein Spiel von Bedeutung gab es auch noch: Unsere 2. Schüler war nach Meppen gereist um eine tolle Serie mit bis dahin 6 Siegen und einem Unentschieden in die einzige Laxtener Meisterschaft diese Saison zu verwandeln. Dazu ging es zum schärfsten Konkurrenten TV Meppen, gegen den ein Unentschieden zum Titel gereicht hätte. Marcelino, Max, Moritz, Tom und Benjamin spielten und kämpften gut, mussten sich aber den sehr starken Meppenern dennoch verdient mit 2:8 geschlagen geben und diesen zum Meistertitel gratulieren. Auch wenn das "i-Tüpfelchen", der Titel, knapp verpasst wurde, könnt ihr mit dieser Saison sehr zufrieden sein!

So

08

Apr

2018

15 junge und ein altes Talent mit tollen Leistungen bei der Kreisrangliste

Die B-Schüler Marian Schupe und Marlon Magga
Die B-Schüler Marian Schupe und Marlon Magga

Eine erfolgreiche Kreisrangliste in Nordhorn überstrahlt die vergangene Woche. Zudem fanden auch noch 6 Punktspiele statt. Den Anfang macht aber natürlich die Kreisrangliste:

 

2 Trainer und 16 Spieler verbrachten ihren Samstag bei herrlichem Sommerwetter in der Nordhorner Sporthalle um unseren Verein würdig zu repräsentieren. Michael Kutowoj, Paul Weigold, Simon Penniggers (alle männliche Jugend), Bjarne Hüter, Tim Watermeier, Mischa van Norren, Moritz Schmidt, Tom Laschet, Noah Gels, Joel Rohlmann (alle Schüler A), Marian Schupe, Marlon Magga, Danny Schenk, Marcelino Eixler, Benjamin Gall (alle Schüler B), Alfred Storm (Herren 2) sowie Felix Timmer und Jochen Lager als Trainer waren die Auserwählten. Für Spitzenplatzierungen sorgten bei den A-Schülern Tim Watermeier (Platz 5) und Mischa van Norren (Platz 4), bei den "Herren 2" Alfred Storm (Platz 3) und bei den B-Schülern Danny Schenk (Platz 5) und Marlon Magga (Platz 2). Für die beiden ganz besonderen Glanzpunkte sorgten Simon Penniggers (Jugend) und Marian Schupe (Schüler B), die sich beide ungeschlagen den Kreisranglistensieg sichern konnten. Glückwunsch!!

 

Die Punktspiele im Kurzdurchlauf:

 

Die 2. Herren konnte Schüttorf mit 9:7 niederringen und sich den Klassenerhalt nun definitiv sichern. Nennenswerten Anteil daran hatte auch die 1. Herren, die parallel in Emslage spielte, auf Ersatzspieler aus der Zweitvertretung verzichtete und sich mit 4:9 geschlagen geben musste. 

 

Unsere Dritte musste eine Niederlage gegen Baccum einstecken (5:9), die aber kaum schmerzte. Für 2 Untschieden sorgten unsere Sechste (6:6 in Neuenhaus) und die 1. Jugend (5:5 gegen Dalum). Zu guter Letzt feierte die 1. Schüler in ihrem letzten Saisonspiel einen 7:3-Erfolg in Gildehaus/Bentheim und landet in der Endabrechnung auf Platz 4.

 

Ein paar Highlights warten noch in der kommenden Woche. Unsere 2. Schüler tritt beim entscheiden Spiel um den Meistertitel der Schüler-Kreisklasse in Meppen an. Sportlich unbedeutender sind dagegen die Spiele der Ersten und Zweiten am Samstag ab 15:00 Uhr bzw 16:00 Uhr, die aber unserem Saisonabschluss dienen und somit hoffentlich sehr gut besucht sind. Gerüchteweise wird Starkoch B.B. für kulinarische Weltklasse sorgen...das wird sich wohl niemand entgehen lassen wollen.

So

01

Apr

2018

Julian Brand gewinnt 2. Auflage des "Päng..!!"-TT-Cups

Julian Brand, stolzer Sieger beim 2. "Päng..!!"-TT-Cup
Julian Brand, stolzer Sieger beim 2. "Päng..!!"-TT-Cup

Ein wichtiger Sieg unserer Vierten und der 2."Päng..!!"-TT-Cup sind die Highlights der zurückliegenden Woche.

 

Während sich am Mittwoch in der einen Hallenhälfte gleich 19 Teilnehmer um den Sieg beim "Päng..!!"-TT-Cup wetteiferten, spielte die Vierte in der anderen Hälfte in ihrem letzten Saisonspiel gegen Bawinkel. Das Turnier wurde wieder mit zugelosten Spielpaarungen unter kleiner Punktvorgabe durchgeführt, dieses Mal jedoch nicht nur im Einzel, sondern auch mit einigen Doppeln und zudem mit Sätzen bis 21. Am Ende setzte sich unser amtierender Boßelkönig Julian Brand vor Heiner Klaas und Marc Berning durch und gewann neben Ruhm und Ehre auch einen kleinen Gutschein.

 

Ähnlich zufrieden wie Julian war dann auch die Vierte, die Bawinkel mit 9:5 besiegen konnte. Mit 2 Einzelerfolgen im oberen Paarkreuz hatte Andreas Markus, der gerade seinen 2. TT-Frühling erlebt (der Erste war seine oft erwähnte Oberliga-Saison, bei der er sowohl in Hin- als auch Rückrunde ein Spiel gewinnen konnte), einmal mehr großen Anteil am Sieg. Ob die starke Rückrunde mit 14:6-Punkten nun zum direkten Klassenerhalt reicht, oder ob doch noch in der Relegation gespielt werden muss, entscheidet sich erst in 2 Wochen anhand des Ergebnisses zwischen Emlichheim und Nordhorn.

 

Auch die Fünfte konnte ihr letztes Saisonspiel mit 9:5 in Gauerbach siegreich gestalten und beendet die Saison auf einem soliden 5. Tabellenplatz.

 

Last and least unsere Erste: Beim mauen 3:9 in Wildeshausen lief wenig zusammen. Symptomatisch war die Niederlage von Alex Keller, der sein 2. Einzel mit 20:22 im 5. Satz verlor. 

So

25

Mär

2018

Sieglose Laxtener trotz 6 Spielen

Eine Woche ohne Laxtener Sieg liegt hinter uns. Neben 3 Niederlagen gab es aber zumindest auch 3 Unentschieden, die aber allesamt gefühlte Niederlagen waren:

 

Das 8:8 unserer Ersten beim Tabellenführer und feststehenden Meister Dinklage war zwar durchaus in Ordnung, aber nach zwischenzeitlicher 8:4-Führung gefühlt eher ein Punktverlust. Gleiches gilt für unsere 1. Schüler, die gegen Tabellenschlusslicht Bösel nicht über ein 5:5 hinaus kam und die 6. Herren, die gegen ersatzgeschwächte Gäste aus Gildehaus ebenfalls nur ein Unentschieden erringen konnten (6:6). 

 

Für die 3 "richtigen" Niederlagen zeichneten sich die Dritte (2:9 in Gildehaus/Bentheim), die Vierte (5:9 gegen Altenlingen) und die Sechste (2:7 gegen Wilsum) verantwortlich. 

 

In der kommenden Woche stehen lediglich 3 Spiele an und hoffentlich lässt sich gerade über das wichtige Spiel im Abstiegskampf unserer Vierten gegen Bawinkel am Mittwoch ab 19:30 Uhr positiv berichten.

 

 

So

18

Mär

2018

8 Laxtener mit super Leistung beim Mini-Kreisentscheid

Jamie (links), Julian, Luis, Jan, Leon, Fine, Alina und Hanno zeigten tolles Tischtennis beim Mini-Kreisentscheid
Jamie (links), Julian, Luis, Jan, Leon, Fine, Alina und Hanno zeigten tolles Tischtennis beim Mini-Kreisentscheid

9 Punktspiele und vor allem der Kreisentscheid der Minimeisterschaften standen in dieser Woche an. Während die Ausbeute bei den Punktspielen eher mau war, konnten sich die Laxtener Leistungen bei den Minis umso mehr sehen lassen und dürfen daher auch den Anfang machen:

 

8 unserer Spieler traten beim Kreisentscheid der Minimeisterschaften beim VfB Lingen an und konnten ihr Können mit den besten Tischtennis-Neulingen des Emslandes messen. Das Teilnehmerfeld war mit deutlich über 30 Teilnehmern sowohl quantitativ als auch qualitativ sehr gut besetzt. Erfreulich war, dass jeder unserer Starter mindestens einen Sieg erringen konnte und die 8 durchweg zufrieden waren. Für die sportlichen Glanzpunkte sorgten Julian, Fine und Hanno, die sich in ihren jeweiligen Altersklassen den Vizetitel und eine Silbermedaille sichern konnten. Alina konnte das sogar noch toppen und gewann den Titel, eine Goldmedaille und einen Pokal. Glückwünsche euch allen für eure tollen Leistungen!!

 

Die Laxtener Punktspiele liefen nicht so erfreulich. 3 Siegen standen 6 Niederlagen gegenüber. Unsere 2. Schüler siegte mit 10:0 gegen Langen und liegt vor dem letzten Punktspiel weiterhin an der Tabellenspitze der Schüler-Kreisklasse (Link führt zur Tabelle). Ähnlich klar und in nur etwas mehr als einer Stunde siegte unsere 3. Herren mit 9:1 gegen Haselünne. Der dritte Sieg ging an unsere 2. Herren, die im wichtigen Abstiegsduell SF Oesede mit 9:6 vor allem dank dreier gewonnener Eingangsdoppel niederringen konnte.

 

Gegen Bawinkel war für die 2. Herren allerdings nichts zu holen (3:9). Gleiches galt für die 4. Herren gegen Emlichheim (2:9), die 5. Herren gegen VfB Lingen (3:9 trotz eines beeindruckenden Sieges von Simon Penniggers über den Kreisvorsitzenden Andreas Heunisch), die 6. Herren gegen Schüttorf (1:7, für den Ehrenpunkt sorgte der starke Jugendersatzspieler Luca Krämer) und die 3. Schüler in Bawinkel (0:10). Umkämpft aber ohne Happy End endete das Spiel der 1. Schüler gegen den designierten Meister der Schüler-Bezirksliga Nortmoor.