Herzlich Willkommen auf der Homepage der Tischtennis-Abteilung des SV Olympia Laxten. Auf den folgenden Seiten sind viele Informationen rund um unsere Abteilung zu finden.

So

22

Jan

2017

Nachwuchs ohne Niederlage, Herren durchwachsen

Unsere 2. Jugend führt aktuell die Tabelle der Jungen Kreisliga Süd an
Unsere 2. Jugend führt aktuell die Tabelle der Jungen Kreisliga Süd an

Bei den 9 Spielen der vergangenen Woche spielte der Nachwuchs stark auf, während die Herren sehr wechselhafte Ergebnisse ablieferten.

 

Im Nachwuchsbereich werden seit dieser Saison die Staffeln nach der Vorrunde neu zusammengesetzt. Wer auf Platz 1-3 in der Hinrunde lag, hat sich für die Kreisliga qualifiziert, die Plätze 4-6 spielen in der
tieferen Kreisklasse weiter. Allen 4 Laxtener Nachwuchsmannschaften gelang die Qualifikation für die höhere Kreisliga. Los geht es dabei für
alle Mannschaften wieder bei 0:0 Punkten.

 

So kommt es auch, dass in der Rückrunde unsere beiden Jugendmannschaften in der gleichen Staffel, der Kreisliga Jungen Süd, spielen. Im direkten Duell spielte die 2. Jugend stark auf und konnte sich ein Unentschieden erkämpfen. Beim zweiten Auftritt der 2. Jugend am Wochenende lief es sogar noch besser: Simon, Mischa und Niklas besiegten die hoch eingeschätzten Gäste aus Brandlecht-Hestrup verdient mit 7:3 und sicherten sich mit 3:1 vorerst die Tabellenführung.

 

Unsere Jüngsten sind in der Kreisliga Schüler B am Start und haben im ersten Spiel an die starken Leistungen der Hinrunde angeknüpft. Gegen Wilsum spielten Marlon, Marian, Marcelino und Tom und siegten mit 9:1. Nach dem ersten Spiel in der neuen Staffel steht man gemeinsam mit Union
Lohne an der Tabellenspitze.

 

Ganz so reibungslos verliefen die Spiele der Herren dagegen nicht. Einzig von der 1. Herren gibt es nur Positives zu berichten: Ersatzverstärkt durch Adrian Oldiges, der sowohl im Einzel als auch im
Doppel gewann, wurden die Gäste aus Ankum mit 9:2 geschlagen. Kurzfristig konnte so sogar die Tabellenspitze erobert werden (18:6 Punkte).

 

Die Zweite musste dagegen ein bittere 7:9-Niederlage in Oesede hinnehmen. Dank starker Leistung in den Einzeln, vor allem durch die Routiniers Reinhard Bregen-Meiners und Claus Hartdegen, die beide 2:0
spielten, konnte das Spiel beim Tabellenführer lange ausgeglichen gestaltet werden. Doch mit 0:4 Doppeln brachte sich die Mannschaft um den verdienten Lohn und musste ohne Punkt abreisen. Mit 10:16 Punkten liegt man noch auf einem Relegationsplatz, doch Nordhorn und Riemsloh (je 9:15 Punkte) lauern knapp dahinter.

 

Die Dritte war am Wochenende Licht und Schatten. Einem achtbaren 8:8 gegen Brandlecht-Hestrup folgte eine 2:9-Klatsche gegen Bawinkel. Damit ging auch der Anschluss an die Spitze verloren (18:12 Punkte).

 

Ähnlich lief es bei der Vierten: Einem starken Auftritt gegen Bawinkels Zweitvertretung (9:5) folgte eine klare Niederlage gegen den Tabellenzweiten Schüttorf (3:9). Damit liegt man weiterhin im gesicherten Mittelfeld (14:12 Punkte).

Mo

16

Jan

2017

Zwei Neuzugänge für die Rückrunde und positive Punktspielergebnisse

Danny (links) und Max verstärken unsere B-Schüler-Mannschaft zur Rückrunde
Danny (links) und Max verstärken unsere B-Schüler-Mannschaft zur Rückrunde

Neben unseren 2 Neuzugängen gab es auch an den Tischen Erfreuliches zu berichten. 4 Siege, 1 Niederlage und 1 Unentschieden waren zu
verzeichnen. Zuerst aber zu unseren "Neuen":

 

Ganz neu sind Danny Schenk und Max Podeswa nicht. Bereits vor etwas mehr als einem Jahr haben die beiden 10-jährigen den Weg über unseren Schnupperkurs zum Tischtennis gefunden und sind seither regelmäßig beim Training. Beim letzten Ortsentscheid der Minimeisterschaften haben beide den Titel unter sich ausgemacht (Danny konnte gewinnen) und machen nun bald mit ihren ersten Punktspielen den nächsten Schritt. Aufgestellt
werden beide in unserer B-Schüler-Mannschaft. Viel Spaß und Erfolg euch beiden!

 

Bereits ein paar Schritte weiter ist unsere 1. Herren. Mit einer Niederlage (6:9 in Dinklage) und einem Unentschieden (8:8 in Wildeshausen) sieht es auf dem Papier nach einem schlechten Wochenende
aus. So hätte es sich auch angefühlt, wenn nach dem 6:9 in Dinklage - alle 3 Eingangsdoppel gingen verloren und diese Hypothek war zu groß - und beim 4:8 in Wildeshausen nicht noch ein kleines Tischtennis-Wunder passiert wäre. Jochen Lager lag bei diesem Spielstand bereits 0-2 Sätze
hinten...und drehte das Spiel noch. Doch als das 5:8 geschafft war, sah es bei Julian Brand schlecht aus, der ebenfalls 0-2 in Sätzen hinten lag. Als auch er das Spiel drehte und zum 6:8 verkürzte, war es wiederum der starke Ersatzmann Marc Berning, der 0-2 Sätze aufzuholen hatte. Dank großem Kampf und trotz teilweise hohen Rückständen in den einzelnen Sätzen, gelang es auch ihm das Spiel noch zu drehen. Alex Keller und Fabian Varel machten im Abschlussdoppel dann das Unentschieden perfekt
und sorgten für Begeisterung bei der Mannschaft und beim extra angereisten Zuschauer Bernd Lögering (Danke für die Unterstützung, Bernd!). Und so war das durchwachsene Wochenende dank großartiger
Aufholjagd gefühlt doch noch ein Gutes.

 

Zweifellos gut lief es für die 2. Herren. Der 9:5-Sieg gegen starke Oldendorfer lieferte 2 wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Grundlage für den Erfolg war eine 3:0-Führung nach den Doppeln, die bis zum Ende erfolgreich verteidigt wurde.

 

Und auch die restlichen Mannschaften, die im Einsatz waren, hielten sich schadlos. Die Dritte siegte mit 9:4 gegen Altenlingen, die Vierte gewann mit 9:4 in Holthausen-Biene und die Fünfte schlug die Altenlingener Zweitvertretung mit 9:3.

So

08

Jan

2017

Alex Keller, Adrian Gerdes und Simon Penniggers heißen unsere Vereinsmeister 2017

von links: Vereinsmeister 2017 Alex Keller, Marius Varel, Fabian Varel, Jochen Lager
von links: Vereinsmeister 2017 Alex Keller, Marius Varel, Fabian Varel, Jochen Lager

Am Freitag fanden die Laxtener Vereinsmeisterschaften statt und es wurde
um die 5 Titel Herren-, Jugend-, Schüler-, Herren-Losdoppel- und Nachwuchs-Losdoppel-Vereinsmeister des Jahres 2017 gespielt. 25 Herren- und 18 Nachwuchsspieler nahmen daran teil.

In der "Königsklasse" Herren-Einzel gab es wenig Überraschungen. Die 4 topgesetzten Spieler der 1. Herren Marius Varel, Alex Keller, Fabian Varel und Jochen Lager waren im Halbfinale unter sich. Im Finale standen
sich mit Marius Varel, der Jochen Lager in 5 Sätzen besiegte und Alex Keller, der Fabian Varel in 4 Sätzen bezwang, das obere Paarkreuz der 1.
Herren gegenüber. Nach 4 knappen Sätzen konnte Alex Keller dann jubeln und sich Vereinsmeister 2017 nennen. Glückwunsch, Alex!

Im Losdoppel der Herren harmonierten Jochen Lager und Heiner Klaas (Foto unten) prächtig. Einem Viersatzerfolg im Halbfinale über Alex Keller und Adrian Oldiges folgte der Finalsieg in 5 Sätzen gegen Florian Schöttmer und Andreas Markus, die in der Runde zuvor Marius Varel und Kalle Schuhmann besiegt hatten. Glückwunsch dem neuen Traumdoppel!

Auch im Nachwuchsbereich gab es wenig größere Überraschungen. Den Titel in der Jugendklasse sicherte sich mit Adrian Gerdes die Nummer 1 unserer 1. Jugend vor der Nummer 2 der 1. Jugend, Luca Krämer. Glückwunsch, Adrian!

Bei den Schülern setzte sich mit Simon Penniggers ebenfalls der Favorit durch und siegte vor Mischa van Norren und Tim Watermeier. Glückwunsch, Simon!

Im gemeinsamen Losdoppel der Schüler und Jugend triumphierten mit Marlon Magga und Marian Schupe zwei 10-jährige. Das eingespielte Doppel, beide haben schon in diversen Punktspielen und Turnieren zusammen gespielt, siegte im Finale gegen Simon Penniggers und Marius Weigel. Die 3. Plätze belegten Luca Krämer mit Danny Schenk und Adrian Gerdes mit Daniel Tautfest. Glückwunsch, Marlon und Marian!

Die Nachwuchs-Trostrunde sei ebenfalls noch erwähnt: Michael Kutowoj siegte vor Noah Gels. Daniel Tautfest und Max Podeswa landeten auf Platz 3.

Neben den Vereinsmeisterschaften stand auch noch die Kreispokalendrunde an. Nur eine Laxtener Mannschaft trat hierbei an. Simon Penniggers, Niklas Sehring und Michael Kutowoj repräsentierten unseren Verein in der Schülerklasse gut, mussten die gegnerische Überlegenheit aber anerkennen
und landeten auf Platz 4.

Und auch die ersten Punktspiele liefen etwas holprig: Die Vierte verlor mit 0:9 in Spelle und die Dritte mit 7:9 in Neuenhaus.

Vereinsmeister Herren-Losdoppel: Jochen Lager und Heiner Klaas
Vereinsmeister Herren-Losdoppel: Jochen Lager und Heiner Klaas
Sieger Vereinsmeisterschaften Schüler / Jugend
Sieger Vereinsmeisterschaften Schüler / Jugend

Sa

31

Dez

2016

Ergebnisse TT-Stadtmeisterschaften 2016

Das Foto zeigt die Sieger der Klassen Schüler A, Schülerin B und Schüler C
Das Foto zeigt die Sieger der Klassen Schüler A, Schülerin B und Schüler C

 

 

Am Freitag, d. 30.12.2016 fanden die Lingener Tischtennis Stadtmeisterschaften statt.

 

 

 

Nachfolgend sind die Erstplatzierten der einzelnen Klassen aufgeführt:

 

 

 

 

Herren 1 (offene Klasse)

Einzel                                                          

1. Ingo Hantke (DJK Bor. Münster)

2. Marius Varel (Laxten)

3. Jochen Lager (Laxten)

3. Kevin Kurbjuweit (Oldendorf)                  

 

Doppel

1. Ingo Hantke / Kevin Kurbjuweit (DJK Bor. Münster / Spvg. Oldendorf)

2. Eduard Beck / Reinhard Bregen-Meiners (Laxten)

3. Klaus Fitzek / Mathias Rohlmann (Laxten)

3. Marius Varel / Fabian Varel (Laxten)

 

Herren 2 (QTTR bis 1650)

Einzel

1. Axel Sehring (Laxten)

2. Andreas Markus (Laxten)

3. Christopher Ahlers (Laxten)

3. Thomas Ising (VfB Lingen)

 

Doppel

1. Marc Berning / Felix Timmer (Laxten)

2. Thomas Ising / Andreas Heunisch (VfB Lingen)

3. Heiner Klaas / Christopher Ahlers (Laxten)

3. Martin Schonhoff / Achim Wiethe (Darme)

 

Herren 3 (QTTR bis 1425)

Einzel

1. Tom Haverland ( VfB Lingen)

2. Klaus Hutmacher (SV Union Lohne)

3. Ralph Johnscher (Altenlingen)

3. Dirk Fischer (Holthausen-Biene)

 

Doppel

1. Daniel Welz / Maik Gloger (Gauerbach / Baccum)

2. Ralph Johnscher / Leon Georgs (Altenlingen)

3. Klaus Hutmacher / Franz Jacobs (Lohne / Bramsche)

3. Eugen Scherer / Johannes Möllering (Laxten / Bawinkel)

 

Damen (offene Klasse)

Einzel

1. Antonia Joachimmeyer (Bawinkel)

 

Jugend

Einzel

1. Felix Timmer (Laxten)

2. Malte Kehbel (Altenlingen)

3. Marvin Kirchner (Laxten) 

3. Adrian Gerdes (Laxten)

 

Doppel

1. Felix Timmer / Marvin Kirchner (Laxten)

2. Malte Kehbel / Leon Siepker (Altenlingen)

3. Mattis Teschke / Kira Kösters (VfB Lingen)

3. Samuel Penniggers / Adrian Gerdes (Laxten)

 

weibliche Jugend

Einzel

1. Kira Kösters (VfB Lingen)

 

Schüler A

Einzel  

1. Jacob Penniggers (Laxten)  

2. Niklas Sehring (Laxten)  

3. Paul Weigold (Laxten)

 

Doppel

1. Niklas Sehring / Jacob Penniggers (Laxten)

2. Tim Watermeier / Paul Weigold (Laxten)

 

Schüler B

Einzel   

1. Tim Watermeier (Laxten) 

2. Noah Gels (Laxten)

3. Joel Rohlmann (Laxten)

4. Erik Penniggers (VfB Lingen)

 

Doppel

1. Noah Gels / Joel Rohlmann (Laxten)

2. Sina Brockhaus / Tom Laschet (Laxten)

3. Erik Penniggers / Luis Navarro (VfB Lingen)

 

Schülerin B

Einzel

1. Sina Brockhaus (Laxten)

 

Schüler C

Einzel 

1. Simon Penniggers (Laxten)

2. Marlon Magga (Laxten)

3. Marian Schupe (Laxten)                            

 

Doppel

1. Marian Schupe / Marlon Magga (Laxten)

2. Danny Schenk / Max Podeswa (Laxten)

3. Simon Penniggers / Benjamin Gall (Laxten)

 

So

18

Dez

2016

Lingener Tischtennis Stadtmeisterschaften 2016

Die diesjährigen Lingener Tischtennis Stadtmeisterschaften finden statt am Freitag, d. 30.12.2016.

 

Die Schüler- und Jugendklassen sowie die Hobbyklasse beginnen um 14:00 Uhr.

 

Die Erwachsenenklassen beginnen um 17:30 Uhr.

 

Die Stadtmeisterschaften finden in der Turnhalle der Overbergschule (Stephanstr. 12, 49809 Lingen) statt.

 

Weitere Informationen können der nachfolgenden Einladung entnommen werden:

Einladung TT-Stadtmeisterschaften
TT-Stadtmeisterschaften.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.6 KB