Herzlich Willkommen auf der Homepage der Tischtennis-Abteilung des SV Olympia Laxten. Auf den folgenden Seiten sind viele Informationen rund um unsere Abteilung zu finden.

So

18

Sep

2016

11 neue Spieler verstärken Laxten zu dieser Saison

Hintere Reihe von links: Daniel Tautfest, Anthony Tautfest, Khaled Espier, Basel Esbir und Andreas Schütte. Vordere Reihe von links: Justus Lenger, Marius Weigel, Marcelino Eixler, Marian Schupe und Tom Laschet. Oben rechts: Marlon Magga
Hintere Reihe von links: Daniel Tautfest, Anthony Tautfest, Khaled Espier, Basel Esbir und Andreas Schütte. Vordere Reihe von links: Justus Lenger, Marius Weigel, Marcelino Eixler, Marian Schupe und Tom Laschet. Oben rechts: Marlon Magga

Die Tischtennisabteilung des SV Olympia Laxten darf zu dieser Saison 10 neue Spieler begrüßen, die ihre Tischtenniskarriere starten und außerdem einen alten Bekannten. Zusätzlich gab es auch noch 5 Punktspiele in der vergangenen Woche.

Auf dem Bild sind in der hinteren Reihe von links Daniel Tautfest, Anthony Tautfest, Khaled Espier, Basel Esbir und Andreas Schütte zu sehen. Vorne von links stehen Justus Lenger, Marius Weigel, Marcelino Eixler, Marian Schupe und Tom Laschet. Eingeklinkt ist Marlon Magga.

Marlon, Marian, Marcelino, Justus und Tom bilden gemeinsam unsere B-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse Süd.
Mit einem 7:3 über Biene ist die Mannschaft um unsere beiden Teilnehmer des letztjährigen Verbandsfinals der Minimeisterschaften (Marlon und Marian) gut in die Saison gestartet.

Daniel und Marius verstärken unsere A-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse Süd der Schüler.
Die Truppe, die zusätzlich aus 6 Spielern aus der letztjährigen Schüler-B-Meistermannschaft besteht, ist mit einem Sieg und einer Niederlage solide in die Saison gestartet.

Anthony ist der achte Neuzugang unserer Nachwuchsabteilung. Er sammelt seine ersten Punktspielerfahrungen mit der 2. Jugend in der Kreisklasse Süd.

Zwei ganz neue Gesichter gibt es auch für die 6. Herren in der 1. Kreisklasse.
Khaled und Basel, an deren Trainingsfleiß sich der Rest der Herrenabteilung ein Vorbild nehmen sollte, verstärken die Mannschaft um Kapitän Stefan Manning.

Last but not least ein alter Bekannter. Andreas spielte bereits vor etlichen Jahren in der Jugendabteilung unseres Vereins und hat nach über 10 Jahren Pause wieder zum Schläger gegriffen. Er schlägt für die 5.
Herren in der Kreisliga auf.

Unseren 11 Neuzugängen wünschen wir viel Spaß und Erfolg in unserer Abteilung!

Gespielt wurde in der vergangenen Woche auch, allerdings nur mit mäßigem Erfolg. Einzig die Vierte konnte einen Sieg einfahren (9:3 gegen Biene). Nah dran an einem Sieg war ebenfalls unsere 2. Jugend. Beim Spielstand von 5:4 hatte Kapitän Niklas Sehring einen Matchball im 5. Satz bei 10:9. Nutzen konnte er diesen leider nicht und am Ende mussten er, Simon Penniggers und Michael Kutowoj sich mit einem Unentschieden nach guter Mannschaftsleistung begnügen. Unsere A-Schüler-Mannschaft unterlag dem
Titelfavoriten Bawinkel mit 1:9 und auch unsere 6. Herren musste 2 Niederlagen (4:9 in Biene und 3:9 gegen Baccum) hinnehmen.

So

11

Sep

2016

Nachwuchs fleißig und erfolgreich, Herren pausieren

Unsere 1. Schüler
Unsere 1. Schüler

An diesem Wochenende standen 5 Spiele auf dem Programm. Während alle Nachwuchsmannschaften dabei im Einsatz waren, unsere 1.Jugend sogar gleich doppelt, durften unsere 6 Herrenmannschaften pausieren.

Nach einem ungefährdeten 9:1 über Emlichheim am Freitag ging unsere 1. Jugend am Sonntag als Tabellenführer in Brandlecht-Hestrup an den
Start. Ersatzverstärkt durch Bjarne Hüter und Tim Watermeier -beide steuerten einen Einzelsieg bei- und mit den Stammkräften Adrian Gerdes und Luca Krämer gelang hier der 2. Sieg des Wochenendes mit 6:4. Damit kann für mindestens eine Woche die Tabellenführung genossen werden.

Für die 2. Jugend war gegen starke Altenlingener nicht viel zu holen. Die Ehrenpunkte des 2:8 beim Tabellenführer besorgten das Doppel Niklas Sehring mit Michael Kutowoj und Simon Penniggers im Einzel.

Beim 9:1 unserer 1. Schüler über Spelle feierte Marius Weigel eine gelungene Punktspielpremiere für Laxten und steuerte 2 Punkte bei. Die "alten Hasen" Tim Watermeier, Noah Gels und Joel Rohlmann hielten sich in diesem Spiel trotz großer Speller Gegenwehr und mehreren fünften Sätzen schadlos.

Gleich 4 Spieler feierten ihre Punktspielpremiere in unserer "Schüler B"-Mannschaft. Marian Schupe, Marcelino Eixler, Justus Lenger und Tom Laschet lieferten eine tolle Leistung ab und siegten bei
Holthausen-Biene verdient mit 7:3.

Mit 4 Siegen aus 5 Spielen hat unser Nachwuchs gut in die Saison gefunden und wir drücken die Daumen, dass das auch weiterhin so bleibt!

So

04

Sep

2016

Start der Punktspielsaison und Platz 5 bei der Landesrangliste der Schüler C durch Simon Penniggers

Simon Penniggers, Vater Hubert und Jochen bei der Landesrangliste in Sulingen
Simon Penniggers, Vater Hubert und Jochen bei der Landesrangliste in Sulingen

Der lang ersehnte Start der Punktspielsaison und die Landesrangliste der Schüler C in Sulingen mit Simon Penniggers standen am Wochenende an. Und mit zwei Siegen und einer Niederlage in den Punktspielen und einem
hervorragenden 5. Platz durch Simon kann man von einem sehr erfolgreichen Wochenende sprechen. Den Anfang soll die Landesrangliste
machen:

Mit dem Sieg bei der Bezirksendrangliste hatte sich Simon vor drei Wochen das Ticket für seinen ersten niedersachsenweiten Auftritt gesichert. Unterstützt durch Mama Marie, Papa Hubert, Jochen und Jugendwart Christian Lühn, der von zu Hause aus kräftig Daumen drückte, gelangen Simon in einer 8er-Gruppe gleich 4 Siege zum Auftakt. Im 5.
Spiel gegen den haushohen Turnierfavorit Dominik Blazek, der später auch Landesranglistensieger werden sollte, wuchs Simon über sich hinaus und zeigte seine beste Turnierleistung ... nur krönen konnte er diese nicht und verlor in einem Match auf Augenhöhe knapp in 5 Sätzen. Gezeichnet von diesem anstrengenden Spiel saß im nächsten Spiel leider nichts drin und Simon ging mit einer Bilanz von 4:2 in das letzte Spiel des Tages. Hier mobilisierte er nochmal alle Kräfte, spielte groß auf und erkämpfte
sich einen Matchball gegen den Hannoveraner Timo Shin, der in der Endabrechnung den 2. Gesamtplatz erringen sollte. Nutzen konnte Simon diesen leider nicht, kassierte seine zweite 5-Satzniederlage und belegte mit einer Bilanz von 4:3 einen guten Platz 4 in seiner Gruppe.


Am nächsten Tag ging es für Simon gegen die besten 4 der anderen Gruppe um die Platzierungen 1-8. Nach einem verdienten Auftaktsieg (3:1) gelang Simon im 2. Spiel des Tages sein erster Fünfsatzsieg, gefolgt von einer klaren Niederlage. Vor dem letzten Spiel saß Platz 5 mit einem Sieg drin, bei einer Niederlage wäre es Platz 8. Wieder ging es über die volle Distanz und nach hartem Kampf hieß es 11:9 im Entscheidungssatz und freudestrahlend konnte über Platz 5 gejubelt werden. Glückwunsch
Simon, tolle Leistung!

Ebenfalls jubeln konnte die 3. Herren. Am 9:5 über Lohne hatte Aufschlagvirtuose Andreas Markus, der als einziger Akteur sowohl Doppel als auch beide Einzel gewinnen konnte, maßgeblichen Anteil.

Auch dem 9:5 der 5. Herren in Altenlingen konnte ein Aufschlagriese dem Spiel seinen Stempel aufdrücken: Neuzugang Andreas Schütte gab bei seinem ersten Saisonspiel seit weit mehr als einem Jahrzehnt nicht einen einzigen Satz ab!

Die einzige Niederlage (7:9 gegen Oesede) kassierte unsere Zweite. Dank einer starken Leistung von Ersatzmann Volker Verhall, der 3 Punkte beisteuerte, konnte das Abschlussdoppel erreicht werden. Claus Hartdegen und Reinhard Bregen-Meiners mussten sich hier jedoch in 5 Sätzen geschlagen geben.

So

28

Aug

2016

Zwei Laxtener Kreismeistertitel in Meppen

Doppelter Kreismeister Simon Penniggers und Doppelpartner Mischa van Norren
Doppelter Kreismeister Simon Penniggers und Doppelpartner Mischa van Norren

Bei den Kreismeisterschaften in Meppen, erstmals zusammen mit der Grafschaft, gab es 2 Laxtener Titel zu bejubeln.

Unsere Nachwuchsabteilung war mit insgesamt 12 Spielern vertreten, bei den Herren wurde unsere Abteilung lediglich durch Jan Freese vertreten, der sich in der offenen Klasse Platz 4 im Einzel und Platz 3 im Doppel sichern konnte.

Daniel Tautfest, Paul Weigold, Marius Weigel, Mischa van Norren, Noah Gels, Joel Rohlmann, Ariya Azizi, Tim Watermeier, Marlon Magga, Simon
Penniggers, Marcelino Eixler und Marian Schupe repräsentierten uns in den Nachwuchsklassen. Dem Großteil der Spieler gelang es dabei die Gruppenphase zu überstehen und in die KO-Runde einzuziehen.
Hervorzuheben sind der 4.Platz im Einzel der Schüler C durch Marian, der 3.Platz im Doppel der Schüler B durch Simon und Mischa, sowie natürlich die Kreismeistertitel, beide errungen durch Simon, der bei den Schüler C sowohl im Einzel als auch im Doppel (mit Mattes Seifert von TV Meppen) den Sieg errang. Glückwunsch dazu!

So

14

Aug

2016

Simon Penniggers mit Sensationserfolg bei der Bezirksendrangliste

Die drei Erstplatzierten der Bezirksendrangliste Schüler C (Simon 1. von links)
Die drei Erstplatzierten der Bezirksendrangliste Schüler C (Simon 1. von links)

Die Saison beginnt mit einem Paukenschlag für Olympia Laxten. Das Training hat gerade erst wieder begonnen, da stand für den ersten unserer Spieler schon ein großes Turnier an: Simon Penniggers vertrat unseren Verein bei der Bezirksendrangliste der Schüler C in Spelle. Hier überhaupt spielen zu dürfen ist schon etwas Besonderes. Lediglich 10 Spieler dürfen pro Altersklasse nach dem Modus "Jeder gegen Jeden" antreten und so gelang es nur 3 emsländischen Spielern sich überhaupt zu qualifizieren.

 

Für Simon war ein Mittelfeldplatz vor Turnierbeginn ein realistisches Ziel, immerhin 4 der anderen Spieler waren höher eingestuft als er. Nach einem souveränen Auftaktsieg wartete mit Jari Morsmann vom TuS Gildehaus ein Spieler, den Simon bisher noch nie besiegen konnte. Dass ihm das hier zum ersten Mal gelang, auch noch mit 3:0, zeigte schon, dass die Tagesform stimmte. Nach einem weiteren 3:0-Sieg wartete im 4. Spiel mit Jonah Kossen aus Langförden der große Favorit auf den Tagessieg. Nach knapp gewonnenem 1. Satz (14:12) ging der 2.Satz nach 9:5-Führung noch unglücklich mit 9:11 verloren. Nachdem dann auch der 3.Satz nach 10:7-Führung mit 10:12 wegging stand Simon mit dem Rücken zur Wand. Trotz des unglücklichen Spielverlaufs steckte Simon nicht auf, bewies große mentale Stärke, spielte sein bestes Tischtennis und drehte das Match noch zu einem 3:2. Nach dem Spiel keimte dann langsam Hoffnung auf einen Podestplatz, gleichbedeutend mit der Qualifikation zur Landesrangliste, auf. Da Simon auch in den nächsten Spielen von Sieg zu Sieg eilte und das auch noch ziemlich souverän, wurde die Hoffnung nach und nach Gewissheit und nach lediglich einem abgegebenen Satz im weiterer Turnierverlauf stand fest: Simon ist Sieger der Bezirksendrangliste und darf in drei Wochen zur Landesrangliste nach Sulingen fahren!

 

Damit ist Simon nach Marius Varel, Julian Brand und Antonia Joachimmeyer der vierte Laxtener Spieler in diesem Jahrtausend, der uns auf Landesebene in einem Individualwettbewerb vertreten darf. Herzliche Glückwünsche von der gesamten Abteilung und viel Erfolg in Sulingen!

 

Nicht unerwähnt bleiben soll eben jene Antonia Joachimmeyer, die in dieser Saison in der ersten Bawinkler Damen spielen wird, es Simon gleich tat und sich den Tagessieg bei den Schülerinnen A sicherte. Glückwunsch dazu!